IT-Wort der Woche – Cache - Mehr für Dein Business - Xpertus IT Systemhaus GmbHMehr für Dein Business – Xpertus IT Systemhaus GmbH

IT-Wort der Woche – Cache

Cache

Substantiv, maskulin [der].

EDV

Pufferspeicher

Was ist der „Cache“?

Jeder hat das bestimmt schon mal im Laufe seiner Nutzung des Internet gehört, wenn mal was nicht so funktioniert, wie es soll. „Hast du schon mal den Cache“ geleert?“.

Darunter versteht man beim Browser eine Art der schnellen „Pufferspeicherung“, also Zwischenspeicherung. Das Wort selbst kommt aus dem französischen und bedeutet übersetzt „das Versteck“.

Wenn man also im Internet surft, speichert der Browser verschiedene solcher Caches ab, damit sich Inhalte der Webseite schneller wiederherstellen lassen, wenn man zum Beispiel erneut auf die Seite zugreift.

Manchmal nehmen diese Mengen an Informationen, die im Cache gespeichert werden überhand und dies kann dann zu Fehlern führen. Deswegen wird einem oft geraten, regelmäßig den Cache im Webbrowser zu leeren.

In der Regel ist der Cache als solches nicht sichtbar, sprich, man kann in nicht einfach auslesen, wenn man nicht bestimmte Tools dafür nutzt.

Wo gibt es Caches?

Es gibt Software-Caches, wie beim Browser und Hardware-Caches, diesen findet man zum Beispiel bei Festplatten. Seine Aufgabe: Schreib- und Lesezeiten zu minimieren.